Die Stadt Meerbusch leidet wie alle anderen Kommunen unter Steuerausfällen durch die Coronakrise. Trotz alledem hat die Verwaltung uns wieder einen ausgeglichenen Haushalt präsentiert. Die CDU Meerbusch nimmt dies zum Anlass, in 2021 nur die dringend notwednigsten Maßnahmen umzusetzen, um den Haushalt für das Jahr nicht weiter zu belasten. Leider sind nicht alle Fraktionen im Stadtrat dem Vorbild von CDU und FDP gefolgt...

Unsere Schwerpunkte für den Haushalt 2021:
Ausbau des Offenen Ganztags - die Verwaltung wird uns in Kürze die Ergebnisse einer entsprechenden Studie zum Offenen Ganztag vorlegen. Zur schnellen Umsetzung der darin vorgeschlagenen Maßnahmen werden wir in 2021 bereits Gelder in den Haushalt einstellen.

Der Dr.-Franz-Schütz-Platz ist Jahrzehnten Dreh- und Angelpunkt in Büderich. Egal ob Schützenfest, Winterwelt, Wochenmarkt oder als Parkplatz für die nahgelegenen Einkaufsmöglichkeiten. Die Stadt soll daher ein Konzept entwickeln, wie der Platz zukünftig optimal genutzt und dabei auch noch optisch aufgewertet werden kann.

Eingang Rathauspark in Osterath - Der Eingang zwischen dem Sparkassengebäude und dem ehemaligen Pfarrhaus ist aktuell leider kein Hingucker. Graffitischmierereien auf den beiden Mauern und halb verrostete Fahnenmasten entsprechen nicht dem Bild eines einladenden Eingangs. Wir stellen für die Umgestaltung entsprechende Gelder in den Haushalt ein. 

Zur weiteren Digitalisierung der Verwaltung und Ausbau digitaler Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger von Meerbusch, soll die Stadtverwaltung ein entsprechendes Digitalisierungskonzept entwickeln.